Wenn Deutsch, dann schön!
Aus einer Werbung der Deutschen Lufthansa. Gesehen im Luftfahrtmuseum / Sousse / Tunesien.

Wenn Deutsch, dann schön!

(Oder wenigstens so schön, wie möglich) Das Freischütz-Projekt.

 

Deutsch ist eine Sprache, eine Nationalität und einiges mehr. Viele Menschen wissen gar nicht, was Deutsch ist. Manchmal läuft es geradewegs auf den Nationalsozialismus hinaus.

Die Brüder Grimm, die mit den Märchen, gelten als die Begründer der Wissenschaft „Germanistik“. Sie waren es, die alle bekannten Worte der deutschen Sprache sammelten und ein Wörterbuch herausgegeben haben. Damit ist dann ein Gemeinsames entstanden. Die Menschen, welche diese Sprache verstehen und sprechen, gehören zusammen.

Manche Politiker oder andere Menschen verharmlosen die bösen Taten in der deutschen Geschichte. Sie wollen diese nicht wahrhaben, verharmlosen, provozieren oder schüren Hass. So haben einige Menschen überhaupt nicht kennengelernt, was schönes Deutsch ist. Sie sind Deutsch aber können nicht schön sein und damit auch nicht stolz.

 

Max in der Oper "Der Freischütz"

 

Ein singender Baum? So wird traditionell der „Max“ aus der Oper „Der Freischütz“ dargestellt. Es gibt Leute, die behaupten, typisch deutsch sei alles, was mit Wald zu tun hat. (Foto: ARTE Screenshot)

 

Mindestens die Weltmeisterschaft

Wer deutsch ist, steht unter Umständen sehr unter Druck. Es soll immer alles vom Besten sein. Das ist sehr anstrengend. Es ist an der Zeit, das etwas entspannter anzugehen. 

Und wenn nicht schön?

Dann kann man es ja auch auf französisch oder indisch oder wakandisch, italienisch, türkisch, spanisch… na, ihr wißt schon, machen.


Menü schließen